Weiterlesen
Schließen

Abscheideranlagen Hersteller, Händler, Zulieferer

Abscheideranlagen
Bild: Echoray

Bei den Abscheideranlagen handelt es sich um ein ausgeklügeltes System zum Trennen von Flüssigkeiten mit unterschiedlicher Dichte. So wird vermieden, dass Wasser gefährdende Stoffe ins Grundwasser gelangen. Die sogenannten Leichtstoffe, wie zum Beispiel Benzin, müssen aus diesem Grund vor dem Einleiten in die Kanalisation durch Abscheideranlagen entfernt werden.

Öle und Fette gehören zu den schwer oder nicht wasserlöslichen Stoffen. Sobald die Temperatur dieser Stoffe sinkt, härten sie aus und können somit Ableitungen und Rohre verstopfen. Auch diese Substanzen müssen mittels Abscheidersystemen entfernt werden.

Tankstellen sind beispielsweise verpflichtet, mit Abscheideranlagen ausgerüstet zu sein. In diesem Fall dienen sie dazu, die anfallenden Leichtflüssigkeiten, wie Benzin, Diesel oder Motoröl, zu entfernen, damit sie keinesfalls ins Grundwasser gelangen.

Für Restaurants und Hotels sind Fettabscheider vorgeschrieben. Diese trennen das mit Fetten und Speiseöl vermischte Abwasser von den Verunreinigungen. Das Wasser wird somit weniger belastet in die Kanalisation geleitet. Da Fette und Öle eine geringere spezifische Dichte besitzen, gelangen diese Stoffe im Fettabscheider nach oben und werden somit von der restlichen Flüssigkeit getrennt und aufgefangen. Die abgeschiedenen Substanzen müssen anschließend fachgerecht entsorgt werden.

Für gewöhnlich sind auch Auto-Werkstätten und Auto-Waschanlagen zur Installation einer Abscheideranlage verpflichtet.

Abscheideranlagen - Synonym, Einzahl/Mehrzahl


  • Abscheideranlage



















































































































Kontakt

Deutscher Medien Verlag GmbH
Rudolf Breitscheid Str. 1
D-03046 Cottbus
E-Mail: info@deutscher-medien-verlag.com
Telefon: ++49 (0)355 / 28 94 43 40
Fax: ++49 (0)355 / 28 94 43 11


+